Website 2015 1

Konzertprogramm „SAXESSE”

„ … nach dermaßen vielen Kontrasten, Umwegen und nicht nur musikalischen Abwechslungen konnte es für die Saxophonistinnen nur eines geben: stehende Ovationen.“

Generalanzeiger Bonn, 28.5.2015

„I feel good“- dies ist der erste Musiktitel und zugleich das heimliche Motto des Bühnenprogramms „Saxesse“. Premiere: Mai 2015.

Die Damen von sistergold spielen, was ihnen gefällt und das kann sich hören lassen. Ein Rundumschlag durch die Musikgeschichte, der zeigt, was alles in dem Instrument Saxophon und seinen Spielerinnen steckt.

Natürlich der Swing! „Tiger Rag“ und „Tuxedo Junction“ dürfen nicht fehlen, genauso wie „A night in Tunesia“ und die Chick Corea-Komposition „Spain“.

Es gibt Filmmusik aus den „Glorreichen Sieben“ und „Harry Potter“, ein Quartett von Friedrich Kuhlau, einen romantischen Tango von Astor Piazolla. Und natürlich eigene Kompositionen, die die Verschiedenheit der Musikerpersönlichkeiten zum Klingen bringen:

Im schwebenden „Snowflow“ kommt als neues Instrument die Bassklarinette hinzu, die russische Polka überrascht mit allerlei Artistik, und in „Golden Funk“ offenbart sich alle Kraft, die in einem Saxophon steckt.

 

sistergold sind ein perfekt eingespieltes Team, das mit Können und Charme, zuweilen wild, dann auch wieder innig durch ein unterhaltsames Konzert führt.